Hygieneuntersuchungen in Krankenhäusern

  • Hygienekontrollen unter Einbeziehung aller Maßnahmen der allgemeinen Raum- und Gerätehygiene sowie der Personalhygiene
  • Hygienebegehungen und -schulungen
  • Kontrolle von Reinigungs- und Desinfektionsgeräten (z. B. Instrumenten-, Bettgestell-, Steckbecken-, Geschirrspül- und Waschmaschinen)
  • Kontrolle von Sterilisationsgeräten (z. B. Heißluft- und Dampfsterilisatoren) mit Bioindikatoren
  • Personal-Stuhluntersuchungen
  • Hygienekontrolle der Endoskopaufbereitung
  • Hygienekontrolle von wasserführenden Geräten (z. B. Inhalatoren, Beatmungsgeräte, Turbinensprays in HNO-Einheiten)
  • Untersuchung von Trinkwasser nach TrinkwV inkl. qualifizierter Probenahme
  • Untersuchung von Wasser in Bade-, Warmsprudel-, Therapie- und Bewegungsbecken
  • Mikrobiologische und physikalisch-chemische Untersuchung von Wasser für Hämodialysegeräte
  • Untersuchung von Wasser auf Legionellen
  • Überprüfung von RLT-Anlagen auf Luftkeime, Partikel und Luftströmung
  • Testung von Sterilisations- und Desinfektionsgeräten mit Prüfkörpern
  • Bereitstellung und Auswertung von Bioindikatoren
  • Hygienisch-physikalische und hygienisch-mikrobiologische Untersuchung von RLT-Anlagen nach DIN 1946 i. V. m. VDI 6022
  • Untersuchung von zentralen und dezentralen Dosieranlagen für Desinfektionsmittel (Konzentrationsbestimmung)
  • Validierung von Reinigungs- und Desinfektionsverfahren
  • Gutachterliche Tätigkeiten
  • Mikrobiologische, physikalisch-chemische und klinisch-chemische Routineuntersuchungen (Arzneimittel, Umweltproben, Patientenmaterial)